Weiterbildung und Seminare


Hypnosystemische Methoden in Beratung und Psychotherapie


Kursstart in Rostock
am 20.09.2019


Was sind hypnosystemische Methoden?

Hypnosystemische Methoden sind eine Kombination von Vorgehensweisen aus der klinischen Hypnose und des ressourcen- und lösungsorientierten Vorgehens in der systemischen Arbeit. Klinische Hypnose arbeitet letztlich mit leichten oder tieferen Entspannungsprozessen, die es ermöglichen, einen geschützten und entspannten Weg zu eigenen Ressourcen und Lösungsmöglichkeiten zu erleben. Im Kurs werden verschiedene Formen von Trancen angeleitet, deren Erlebnisse und Wirkungen anschließend mit dem systemischen Ansatz im Alltagserleben verankert werden.

Was ist das Ziel der Weiterbildung?

Das Ziel der Weiterbildung ist die kompetente Vermittlung des hypnosystemischen Ansatzes in Theorie und Praxis. Die Kursteilnehmer erfahren die Wirkung und erlernen den Umgang mit hypnosystemischen Methoden und haben die Möglichkeit, erlerntes Wissen direkt im beraterischen und therapeutischen Arbeitsfeld umzusetzen. Der Kurs schult und stärkt außerdem die Selbstwahrnehmung und die Selbstkompetenz und ermöglicht somit, Klienten in der Entwicklung dieser Qualitäten zu begleiten und zu unterstützen.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs richtet sich an Ärzte, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Pädagogen, psychologische Berater, Gesundheitspfleger, rechtliche Betreuer in verschiedenen Bereichen, Trainer und alle interessierten Menschen, die unterstützend und begleitend mit anderen Menschen arbeiten. Ebenso kann der Kurs eine Bereicherung für Teilnehmer sein, die an ihrer Körper- und Selbstwahrnehmung und ihrer Selbstkompetenz arbeiten möchten.

Das Modul 3 setzt Grundkenntnisse über psychische Störungsbilder voraus.


Fortbildung in 4 Modulen

Modul 1
Das Modul 1 vermittelt die Grundlagen der systemischen und hypnosystemischen Arbeitsweise, die Ansätze in den Verbindungen der Methoden und die Möglichkeiten der Einbindung in den beraterischen und therapeutischen Kontext.

Modul 2
Im Modul 2 werden Klassische Methoden aus der Hypnotherapie / aus der klinischen Hypnose vermittelt, erfahren und begleitet.
- Uttilisation und Pacing
- Tranceinduktion
- Trancevertiefung
- Trancephänomene
- Tranceinterventionen
- Rückholung

Modul 3
Im Modul 3 geht es um spezifische Interventionen für ausgewählte psychische und körperliche Störungsbilder. Ebenso werden Kontraindikationen des hypnosystemischen Ansatzes vermittelt.

Modul 4
Im Modul 4 werden weitere spezielle hypnosystemische Methoden vermittelt und ihre Anwendung in verschiedenen Themen- und Arbeitsbereichen geübt.



Umfang:
70 Unterrichtsstunden + 20 Stunden Kleingruppenarbeit Bitte eine Decke, warme Socken und etwas zu Essen für die gemeinsamen Mittagsausen an den Samstagen mitbringen.
Termine:
freitags 14 - 20 Uhr
samstags 10 - 18 Uhr
2019: 20./21.09., 15./16.11.
2020: 31.01./01.02., 27./28.03.
Ort:
Die Weiterbildung findet in der Ernst-Haeckel-Str. 1, Rostock-Südstadt statt.
Abschluss:
Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat zu den absolvierten Kurseinheiten.
Kosten:
990,- € zzgl.19 % Mwst. (188,10 €)
Info & Org.:
Praxis für Psychotherapie, Coaching & Körperarbeit
Neue Kirchenstr. 3
17179 Gnoien / Mecklenburg
Tel.: 01577/4911297
Dozentin:
Katrin Apitz / geb. 1965
Heilpraktikerin für Psychotherapie Seit 2004 tätig in eigener Praxis in Leipzig und Gnoien/Mecklenburg mit den Schwerpunkten systemische Therapie und Beratung, Paartherapie, Hypnotherapie, Gesprächstherapie, Körpertherapie, Yoga, Supervision. Dozentin seit 1999 in Leipzig, Berlin, Rostock und Frankfurt/Oder.
Anmeldung:
Nur schriftliche Anmeldungen gelten als verbindlich.
Bitte verwenden Sie das PDF-Anmeldeblatt auf der Seite
Kontakt & Anmeldung.

Anmeldeschluss ist am 20.08.2019.